NUSCHIN JAROLIN

Therapie bei Angststörungen, Panikattacken, Depression, Trauma

Angst und Panik

Ist es noch normale Angst oder habe ich eine Angststörung?

Das Wichtigste vorweg:

Die Chancen auf Heilung einer Angst- oder Panikstörung durch Psychotherapie sind sehr gut! Mittels Psychotherapie können Sie wieder ein angstfreies Leben erreichen.

Zum Wesen der Angst:

Ängste sind zunächst einmal gut und gesund. Sie warnen uns vor realen Gefahren und Risiken. Sie bewahren uns davor, Schaden zu nehmen oder auch Schaden anzurichten. Zuweilen aber „schießen Ängste über ihr Ziel hinaus“. Dann handelt es sich nicht mehr um Ängste vor wirklichen Gefahren, sondern wir haben auch dann Angst, wenn bei näherer Betrachtungsweise höchstwahrscheinlich nichts Schlimmes passieren wird (irreale Ängste). Diese Ängste können quälend sein und unser Leben stark beeinträchtigen.

Einige Fakten zu Angststörungen:

Über 15% der Frauen und Männer zwischen 18 und 79 Jahren erleiden in Ihrem Leben mindestens eine diagnostizierte Angststörung.
Frauen sind mit 21,3% öfter betroffen als Männer mit 9,3%.

Folgende Ängste sind besonders häufig:

  • Angst vor Krankheit
  • Angst vor dem Sterben
  • Angst vor Schmerzen
  • Angst vor dem Krieg
  • Angst davor, dass meinen Angehörigen etwas passiert (Unfall, Krankheit)
  • Angst vor dem Fliegen
  • Angst vor Jobverlust und Verarmung
  • Angst vor Corona
  • Angst vor ärztlichen Behandlungen/vor Ärzten
  • Angst vor dem Alleinsein
  • Angst vor der Angst
  • Angst vor Tieren – Spinnen, Mäusen, Hunden…
  • Angst vor Höhe
  • Angst vor Menschenansammlungen
  • Angst vor dem Aufenthalt in geschlossenen Räumen
  • Angst vor Ablehnung und Zurückweisung
  • Angst davor, verrückt zu werden
  • Angst, rot zu werden
  • Angst vor Prüfungen und davor, vor anderen Menschen zu sprechen
  • und viele mehr…

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Probleme behandlungsbedürftig sind oder nicht, können Sie mit mir ein telefonisches Beratungsgespräch führen, das Klarheit schaffen kann. Ich stehe Ihnen dafür gerne 15 Minuten kostenfrei zur Verfügung.

Rufen Sie mich zur Vereinbarung eines Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch entweder direkt an, schreiben Sie mir eine kurze Nachricht über mein Kontaktformular oder reservieren Sie einfach hier online nach Ihren zeitlichen Wünschen.

Wie äußert sich eine Panikattacke oder eine Panikstörung?

Panikattacken treten scheinbar aus dem Nichts heraus und völlig unwillkürlich auf.  Sie sind daher nicht vorhersehbar. Dies ist einer der Gründe, warum Panikattacken großes Leid  für die Betroffenen verursachen. Sie dauern in der Regel einige Minuten bis zu einer halben Stunde an.

Vereinzelte Panikattacken im Leben stellen an sich noch keine Erkrankung dar. Erst wenn mehrere Attacken im Monat auftreten und das alltägliche Leben beeinträchtigt wird, spricht man von einer Panikstörung.

Typische Symptome einer Panikattacke sind:

  • plötzliche Atemnot
  • Brustschmerzen und Beklemmung
  • Schwindel
  • Ohnmachtsgefühle
  • Verdauungsprobleme
  • Bei einigen Panik-Betroffenen dominieren körperliche Symptome, bei anderen sind es eher extreme Angstgedanken und Entfremdungsgefühle oder auch der Eindruck, neben sich zu stehen.

In aller Regel aber fürchten die Betroffenen, die Kontrolle zu verlieren, «wahnsinnig» zu werden oder sterben zu müssen. Nicht selten suchen Menschen, die eine Panikattacke erlebt haben, die Notaufnahme einer Klinik auf, da sie fürchten, einen Herzinfarkt zu erleiden.

Panikattacken sind äußerst leidvoll und sollten frühzeitig behandelt werden, um nicht chronisch zu werden.

Angst und Panik überwinden mittels Psychotherapie

Ich helfe Ihnen, mittels systemischer Therapie und/oder Methoden aus der kognitiven Verhaltenstherapie und der Traumatherapie (EMDR = Eye Movement Desensitization and Reprocessing) Ihre Ängste und Panik zu überwinden und wieder Kontrolle über Ihre Gefühle zu bekommen.

Ich habe mit meinen Klientinnen und Klienten neben der klassischen Präsenz in der Praxis auch sehr gute Erfahrungen mit Videosprechstunden gemacht, um Angst und Panik erfolgreich zu bearbeiten. Auch Hybridsitzungen (teils persönlich vor Ort, teils per Videositzungen) sind sehr wirksam.

Wenn Sie Angst haben, Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu verlassen, besuche ich Sie gerne auch zuhause, um mit Ihnen Therapie zu machen.

Depression, Burnout, Erschöpfung

Woran erkenne ich Depression, Burnout oder Erschöpfung?

Wenn Gefühle der Freudlosigkeit, der Hoffnungslosigkeit über eine längere Zeit anhalten, dann kann eine Depression oder ein Burnout-Syndrom der Grund sein. Weitere typische Merkmale können sein:

  • Konzentrationsprobleme, Aufmerksamkeitsschwierigkeiten
  • Verlust von Interesse
  • Verminderter Antrieb (Energie- und Kraftlosigkeit)
  • Verschlechterung des Selbstwertgefühls (Selbstzweifel) und vermindertes Selbstvertrauen
  • Gefühle von Schuld, Scham und Wertlosigkeit
  • Vermehrte Zukunftsängste oder „Schwarzsehen“
  • Schlafstörungen
  • „Morgentief“
  • Verminderter Appetit
  • Getriebenheit
  • Gefühle der Überforderung
  • körperliche Schmerzen oder Beschwerden ohne physische Ursache
  • manchmal auch Suizidgedanken

Die hier aufgezählten Symptome treten in der Regel nicht gleichzeitig auf, sondern in verschiedenen Konstellationen und auch verschieden starken Ausprägungen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Probleme behandlungsbedürftig sind oder nicht, können Sie mit mir ein telefonisches Beratungsgespräch führen, das Klarheit schaffen kann. Ich stehe Ihnen dafür gerne 15 Minuten kostenfrei zur Verfügung.

Rufen Sie mich gerne direkt an, schreiben Sie mir eine kurze Nachricht über mein Kontaktformular oder reservieren Sie einfach hier online einen Termin.

Therapie bei Depression, Burnout und Erschöpfung

Sehr wirksam bei Depressionen, Burnout und Erschöpfungssyndrom sind die Methoden aus der Kognitiven Verhaltenstherapie und der systemischen Therapie. Vorherrschende und leidvolle Denkmuster werden herausgearbeitet und verändert, so dass Sie wieder Freude, Energie und Zuversicht entwickeln und Ihre depressive Episode oder Ihren Burnout hinter sich lassen können.

Auch hier ist es gut möglich und wirksam, Psychotherapie per Videositzungen durchzuführen.

Wenn Sie gerade nicht die Energie haben, mich in der Praxis zu besuchen, komme ich in der Anfangszeit der Therapie auch zu Ihnen nach Hause, um mit Ihnen die Therapie zu machen.

Trauma und Traumafolgen

Bin ich traumatisiert? Habe ich ein Trauma erlebt?

Zunächst einmal möchte ich Ihnen ein paar Informationen geben, damit Sie herausfinden können, dass Sie möglicherweise ein Trauma erlebt haben.

Wir unterscheiden eine akute Reaktion und eine eventuelle längerfristige Reaktion. Diese setzt erst Wochen bis Monate nach dem eigentlichen traumatischen Erlebnis ein.

In einer akuten Belastungsreaktion können wir erleben:

  • Desorientiertheit
  • Einschränkung der Aufmerksamkeit
  • Unruhe oder innerliche Erstarrung
  • Unfähigkeit, das Erlebte in Worte zu fassen
  • Körperliche Reaktionen wir Herzrasen, Schwitzen, Errötung oder Blässe und Übelkeit
  • ausgeprägte Gefühlsschwankungen und schnelle Wechsel von Trauer, Wut oder scheinbarer Teilnahmslosigkeit
  • Rückzug von der Umwelt

Als längerfristige Reaktion auf ein Trauma können wir folgende Veränderungen an uns beobachten:

  • „Wiedererleben“: Tagsüber in Form von Erinnerungen an das Trauma, Tagträumen oder Flashbacks, nachts in Form von Albträumen
  • emotionale Stumpfheit, Erleben von Gleichgültigkeit und Teilnahmslosigkeit (der Umgebung und anderen Menschen gegenüber)
  • Vermeidung von Aktivitäten und Situationen, die Erinnerungen an das Trauma wachrufen können
  • Manchmal können Erinnerungslücken auftreten
  • Reizbarkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, erhöhte Wachsamkeit oder ausgeprägte Schreckhaftigkeit

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Probleme behandlungsbedürftig sind oder nicht, können Sie mit mir ein telefonisches Beratungsgespräch führen, das Klarheit schaffen kann. Ich stehe Ihnen dafür gerne 15 Minuten kostenfrei zur Verfügung.

Rufen Sie mich zur Vereinbarung eines Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch entweder direkt an, schreiben Sie mir eine kurze Nachricht über mein Kontaktformular oder reservieren Sie einfach hier online nach Ihren zeitlichen Wünschen.